Recht & Steuer


Richtwertmieten bleiben günstig

Wer sich in den vergangenen Tagen über die Inflationsanpassung der Richtwertmieten informiert hat, konnte den Eindruck bekommen, dass bald tausende Menschen ihre Mietwohnung gegen Obdachlosigkeit tauschen müssten. So sehr wetterten Kritiker gegen die gesetzliche Erhöhung der Mieten in Altbauwohnungen, in denen nach dem 1. März 1994 Mietverträge abgeschlossen wurden. Aber wie sieht die Zahlenlage konkret aus?

 

Die Nachbarn und der Lärm


Laute Nachbarn können Lebensqualität und Wohlbefinden massiv beeinträchtigen. Die Frage ist, wie viel zumutbar ist und was man gegen lärmende Anrainer unternehmen kann. Wenn Dialog und gegenseitige Rücksichtnahme nicht fruchten, bleibt nur der Anruf beim Vermieter oder eine Anzeige bei der Polizei.

zum Artikel

Wie hoch darf die Provision sein?


Grundsätzlich hat ein Makler - unabhängig von Art und Umfang seiner Bemühungen - nur im Erfolgsfall (also beim rechtswirksamen Zustandekommen eines Kaufvertrages über eine Immobilie) einen Provisionsanspruch.

zum Artikel

Steuern und das Arbeitszimmer


Aufwendungen oder Ausgaben für ein in der Wohnung gelegenes Arbeitszimmer dürfen in der Einkommenssteuer-Erklärung prinzipiell nicht abgezogen werden. Doch es gibt einige sehr wesentliche Ausnahmen: Allen voran, wenn das Arbeitszimmer ausschließlich beruflich genutzt wird.

zum Artikel


Checkliste für Mieter


Wer einen Mietvertrag unterschreibt, geht mit seinem Vermieter meist eine längere Bindung ein. Bevor man sich für oder gegen eine Wohnung entscheidet, sollte man sich über ein paar grundlegende Dinge im Klaren sein. Hier ist unsere Checkliste.

zum Artikel

Rechte und Pflichten als Mieter


Mieter haben gegenüber dem Vermieter Rechte und Pflichten. Diese sind zumeist in einem schriftlichen Mietvertrag detailliert geregelt. Doch nicht alles, was im Mietvertrag steht ist auch rechtens. Der Oberste Gerichtshof hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Mietvertragsklauseln aufgehoben.

zum Artikel

Mietrechtsgesetz - wann gilt es?


Die Mehrzahl der Mietverträge in Österreich fällt unter das Mietrechtsgesetz. Dieses bietet Mietern besonderen Schutz, vor allem wenn es um die Kündigung einer Wohnung durch den Vermieter geht. Für Wohnungen im Vollanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes gelten zudem besondere Richtwertmieten.

zum Artikel

Mietkauf - wie funktioniert das?


In Zeiten steigender Mieten sehnen sich immer mehr Österreicher nach Eigentumswohnungen. Viele überlegen, den Traum von den eigenen vier Wänden über einen Mietkauf zu realisieren. Doch Vorsicht: Durch einen Mietkauf lassen sich keine Eigentumswohnungen finanzieren.

zum Artikel

Die Nachbarn und der Lärm


Laute Nachbarn können Lebensqualität und Wohlbefinden massiv beeinträchtigen. Die Frage ist, wie viel zumutbar ist und was man gegen lärmende Anrainer unternehmen kann. Wenn Dialog und gegenseitige Rücksichtnahme nicht fruchten, bleibt nur der Anruf beim Vermieter oder eine Anzeige bei der Polizei.

zum Artikel

Richtwertmieten bleiben günstig


Wer sich in den vergangenen Tagen über die Inflationsanpassung der Richtwertmieten informiert hat, konnte den Eindruck bekommen, dass bald tausende Menschen ihre Mietwohnung gegen Obdachlosigkeit tauschen müssten.

zum Artikel

Mehr Balkone in Wien durch Bauordnungsreform


Die österreichische Bundeshauptstadt soll ein neues, modernes Baurecht bekommen. Gemeinderat Christoph Chorherr und Wohnbaustadtrat Michael Ludwig präsentierten bei einer Pressekonferenz die Eckpunkte bei den Neuerungen. Kernthemen sind die Bereiche “kostengünstiges Bauen und Wohnen" und "mehr Wohn- und Lebensqualität".

zum Artikel

Wohnung, Makler, Provisionen – ein rechtlicher Überblick


Wer schon einmal eine Immobilie gekauft hat weiß, dass es mit dem Preis den der Abgeber verlangt, noch lange nicht alle Kosten gedeckt sind. Zusätzlich fallen zumindest weitere sieben Prozent Kosten für Grunderwerbssteuer, Grundbucheintragungsgebühr, Notar und Makler an. Auch, wer eine Wohnung mietet, muss mit Nebenkosten rechnen.

zum Artikel


IMMOBILIEN.NET GmbH

Anschrift: Mariahilfer Straße 33, A-1060 Wien
Telefon: 01-586 58 28
Fax: 01 – 586 58 28 40
eMail: info@immobilien.net


Österreichs größte Immobilienplattform. - Weitere Informationen zu News, Jobs, Unternehmen, Partner sowie unsere Kontaktdaten.


Alle aktuellen Neuigkeiten rund um IMMOBILIEN.NET, den Immobilienmarkt sowie Veranstaltungsinformationen erhalten Sie hier.


Wir respektieren Ihre Privatsphäre und schützen persönliche Daten. Die an uns übermittelten Angaben zur Person werden mit größter Sorgfalt behandelt und nicht ohne Ihr Wissen oder Ihre ausdrückliche Zustimmung gespeichert oder weiterverarbeitet. Ebenso garantieren wir, dass Ihre Daten nur mit Ihrer persönlichen Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ERES NETconsulting – Immobilien.NET GmbH (kurz ERES genannt) in Ergänzung der AGB des Fachverbandes für Unternehmensberatung und Datenverarbeitung sowie für Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Österreichs mit Stand Jänner 2012.


Alle aktuellen Neuigkeiten rund um IMMOBILIEN.NET, den Immobilienmarkt sowie Veranstaltungsinformationen erhalten Sie hier.

Hier finden Sie alle Pressemeldungen von IMMOBILIEN.NET sowie unsere Kontaktdaten für Presseanfragen.

zum Pressebereich

IMMOBILIEN.NET Social Media

Besuchen Sie IMMOBILIEN.NET auch auf Facebook!

zur Facebook Fanpage

© 1994 – 2013 IMMOBILIEN.NET, All rights reserved.